18-jähriger Pole verhindert österreichischen Doppelsieg im Hauptspringen von Tag 01, dem FTR Eröffnungsspringen

In 57, 13 Sekunden galoppierte Markus Saurugg (ST) als 19. mit Texas in gewohnt risikoreicher Manier über die 13 Sprünge mit einer Höhe von bis zu 1,40 m und setzte sich damit vor Publikumsliebling und Rekordsieger Hugo Simon (ST) auf CT an die Spitze des 35 Teilnehmer umfassenden Starterfeldes. Damit sah es nach einem glamourösen Mehrfachsieg für Österreich im FTR Eröffnungsspringen der Großen Tour vom CSI2* Arena Nova in Wr. Neustadt aus. Denn dahinter lagen ebenfalls fehlerfrei der Steirische Landesmeister Mario Bichler (ST) mit Stand Up 6 und der Casino Grand Prix Gesamtsieger 2016, Alpenspan Reiter Dieter Köfler (K) mit seinem Askaban. 

Mit Startnummer 27 ging der erst 18-jährige Adam Grzegorzewski (POL) auf seinem 9-jährigen polnischen Warmblut Okarino in die Bahn und er nahm den erfahrenen Österreichern mit seiner jugendlichen Unbeschwertheit fast zwei Sekunden ab. Bei 55,34 blieb die Uhr stehen und das bedeutete den Sieg. “Ich bin das erste Mal hier und hoffe natürlich, dass es so gut weiter geht für mich. Wenn man sich das Ergebnis anschaut, haben die Reiter hinter mir sicher viel mehr Routine und Erfahrung. Wir haben jetzt in Polen einige, gute Nachwuchsreiter und wir wollen versuchen, wieder im Sport mitzumischen.“ zeigte sich der Sieger vom Großen Eröffnungsspringen powered by FTR im Siegerinterview glücklich aber bescheiden.

Auch die amtierende österreichische Staatmeisterin Isabel Roman-Karajan (S) war erneut unter den Platzierten zu finden. Mit einem Ergebnis von Null Fehlern in 64,58 Sekunden belegte sie auf Ratina 193 hinter Marcel Marschall (GER) Platz sieben.

Ebenfalls erneut fehlerfrei war der Sieger vom kleinen Eröffnungsspringen Alfred Greimel (ST). Er belegte Platz acht in diesem CSI2* Springen vor den Team Fixkraft Reitern Maximilian Schmid (GER) und Peter Englbrecht (OÖ). Aber auch der Team Olympiasieger von London und amtierende Team Welt- und Europameister konnte sich mit einer fehlerfreien Runde auf Corporal VDL in den Top Ten einreihen.

Bew. 05 CSI 2* Big Tour Opening powered by FTR
International Jumping Competition 140 cm
1.Adam GRZEGORZEWSKI (POL) – Okarino 0/55.34
2.Markus SAURUGG (AUT/St) – Texas I 0/57.13
3.Hugo SIMON (AUT/St) – C T 0/57.71
4.Mario BICHLER (AUT/St) – Stand up 6 0/59.06
5.Dieter KOEFLER (AUT/K) – Askaban 0/59.86
6.Marcel MARSCHALL (GER) – Fenia van Klapscheut 0/63.55
7.Isabel ROMAN-KARAJAN (AUT/S) – Ratina 193 0/64.58
8.PREMIER Alfred GREIMEL (AUT/St) 0/66.88
9.Peter ENGLBRECHT (AUT/OÖ) – Chalu 2 0/69.23
10.Jur VRIELING (NED) – Corporal VDL 0/72.25
11.Marcel MARSCHALL (GER) – Utopia 48 0/72.76
12.Rainer ZOEGER (AUT/St) – Igor van Bijsterveld D´09 4/59.74

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.