Norikerstute Maja ist die „Schönste“ beim Laupheimer Kaltblutmarkt

Die Siegerstute der Verbandsprämierung beim 31. Laupheimer Kaltblutmarkt am 13. Oktober 2016 stellt der Kaltblutzüchter Michael Egetemeyr aus Frankenhardt. Die sechsjährige StPr./LSt. Maja (Noriker) von Titus Vulkan XVIII aus der StPrSt. Medl von Wedan Nero XIV wurde beim 31. Laupheimer Kaltblutmarkt Siegerin der Verbands-Stutenschau und Gesamtsiegerin des Kaltblutmarktes. Die Dunkelbraune mit Stockmaß 1,71 Meter wurde auch Klassensiegerin der sonstigen Kaltblutrassen. Michael Egetemeyr erhielt aus den Händen des Vorstandssprechers die FN-Medaille in Silber. 

Zur staatlichen Schau war die Resonanz aufgrund des im September veranstalteten Rossfestes mit 24 gemeldeten Stuten geringer als im Vorjahr, 22 Stuten und eine Stutenfamilie nahmen den Wettbewerb auf. Die Richter Erika Krämer, Helmut Faller und Zuchtleiter Manfred Weber vergaben 3 erste Verbandspreise bei den Zweijährigen im Zukunftspreis. In der Staatsprämierung wurden 19 erste Staatspreise vergeben, vier Stuten wurden neu als Staatsprämienstuten ausgezeichnet.

Beste Schwarzwälderstute der Verbandsschau in der Klasse der dreijährigen und älteren Schwarzwälderstuten war die vierjährige mit der Staatsprämie ausgezeichnete LSt. Lotta vom EH Modus aus der Lena von EH Feldsee der Zuchtgemeinschaft Bleher aus Münsingen. Sie konkurrierte mit der siebenjährigen StPr./LSt. Luna von Vogtsberg von Gertrud Bäurle, Essingen um den Rassesieg.

Den Zukunftspreis als beste zweijährige Kaltblutstute der Verbandsschau erhielt die Dunkelfuchsstute Mila S von Rubiniero aus der Flora vom Elitehengst Feldsee Maxima. Gezogen und vorgestellt wurde sie von Georg Schweighart, Kisslegg.

Für die im Januar in Berlin bei der Grünen Woche stattfindende Bundeskaltblutschau nominierten die Richter bei den sonstigen Kaltblutrassen die fünfjährige Rheinisch-Deutsche StPr./LSt. Marri von Hurrican von Dr. Helmut Feußner, Ingoldingen. Dr. Feußner stellte mit der StPr./LSt. Maliwon, StPr./LSt. Marri und zwei Fohlen auch die mit einem ersten Verbandspreis ausgezeichnete Siegerfamilie. Pferdezuchtverband Baden-Württemberg, Manfred Weber, Zuchtleiter

Die neuen Staatsprämienstuten von Laupheim
LSt. Elinda-Doreen (SchwK) *2013 v. Domingo/Respekt
Z.+B. Egon Fischer u. Friedlinde Schmid-Fischer, Bad Wurzach

LSt. Kiara (SchwK) *2012 v. Falkenstein/Respekt
Z.+B. Ernst-Georg Scheiffele, Lonsee

LSt. Lotta (SchwK) *2012 v. Modus/Feldsee
Z.+B. ZG Bleher, Münsingen

LSt. Leni (SchwK) *2008 v. Vogt/Montan
Z. Karl-Heinz Kopfmann, Teningen
B. ZG Monique Müller u. Sean Escher, Oberrot

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.