Gala-Abend: Große Show mit rassigen Pferden und Guillaume Assir-Becar in Marbach

Jährlich feiert der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg im Rahmen seines Gala-Abends beim Marbacher Wochenende die erfolgreichsten Züchter und Pferde der laufenden Saison. Am 5. November 2016 ist es um 19 Uhr in der großen Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach wieder so weit!


Starverber, artistische Shownummern und erfolgreiche Sportpferde werden gekonnt mit Showeffekten und musikalischer Untermalung in Szene gesetzt! Von Europameistern über Bundeschampionatsfinalisten bis zum Körsieger der beliebten Schwarzwälder Kaltblüter und den schönsten Stuten des Jahres 2016 reicht die Palette der Schaunummern 2016. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des französischen Pferde-Komödianten Guillaume Assir-Becar sein, der eine großartige Show aus einer Mischung von Freiheitsdressur und Komik präsentiert! Stolz ist der Pferdezuchtverband, dass er diese Nummer präsentieren kann, denn allein für den Auftritt in Marbach hat das Team um Assir-Becar eine Anreise von drei Tagen zu bewältigen!
Ein hochkarätiger Abend rund ums Pferd und das nicht nur für Pferdezüchter sondern für alle Pferdebegeisterten kann man in Marbach erleben – und das 2016 wirklich nur vor Ort, denn einen Livestream vom Gala-Abend wird es nicht geben.

Dafür bietet der Pferdezuchtverband für Gruppenbuchungen eine attraktive Rabattaktion an: Bei Abnahme von 10 Karten kostet die Kategorie B anstatt 16 nur 14 Euro und die Kategorie A nur 19 anstatt 22 Euro. Bei Abnahme von 20 Karten ermäßigt sich die Kategorie B auf 12 und die Kategorie A auf 17 Euro! Die Kartenhotline für die Bestellung lautet: 07385-96902-17. Und nach der Gala wird zum gemütlichen Ausklang mit Partymusik in das große Bewirtungszelt oberhalb dem Hengstparadenplatz eingeladen!

Mehr Infos zum Marbacher Wochenende mit Süddeutscher Reitpferdeauktion und Sattelkörung am 5. und 6. November 2016 unter www.pzv-bw.de

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.