Marbacher Wochenende: Erste Sondervorstellung der Auktionskollektion am Samstag

Am Samstag, dem 29. Oktober 2016 ist es soweit: Fritz Fleischmann und sein Auktionsteam laden zur ersten Sondervorstellung der Reitpferde- und Sattelkörungskollektion des Marbacher Wochenendes 2016 in die große Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach nach Marbach an der Lauter ein. Über 40 hoch talentierte Pferde werden altersgerecht unter dem Sattel präsentiert. Darüber hinaus werden die springveranlagten Sattelkörungshengste in der Freispringgasse vorgestellt.
Eine ideale Möglichkeit eine große Palette an künftigen Sport- und Freizeittalenten im Alter von drei bis sieben Jahren zu sichten und dies mit einem Ausflug auf die in Herbstfarben getauchte Schwäbische Alb zu verbinden. Auktionsleiter Fritz Fleischmann wird die Sondervorstellung kommentieren und seine Eindrücke von den Auktionskandidaten nach der ersten Trainingswoche schildern. Vor Ort ist am Samstag der Internet-TV-Anbieter Clipmyhorse.de präsent und überträgt die Sondervorstellung am Samstag um 17 Uhr auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de.
In der kommenden Woche kann die Kollektion täglich im Training studiert und darüber hinaus der oder die Wunschkandidaten ausprobiert werden. Zur 2. Sondervorstellung wird an Allerheiligen, am Dienstag, dem 1. November, eingeladen: Um 14 Uhr präsentiert. Anlässlich dieser Sondervorstellung wird es allerdings keinen Livestream geben.
Am 5. November startet dann das Marbacher Wochenende um 8.30 Uhr mit der Sattelkörung und am Sonntag wird nach der Sondervorstellung am Vormittag (Beginn: 9.30 Uhr) um 14 Uhr die Auktion starten!
Kontaktdaten:
Auktionsleiter Fritz Fleischmann: Tel. +49 (0) 175/2060070
Karten-Hotline Marbacher Wochenende: Tel. 07385/96902-17.
Link zur Kollektion: www.pzv-bw.de
Link zum e-Paper des Auktionskataloges: https://www.yumpu.com/de/document/view/56022248/e-paper-marbach

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.